TV34-Vertrag

logo-128-2012Die langjährige Medienpartnerschaft der beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF, mit insgesamt 34 Spitzensportverbänden wird fortgesetzt. Je 17 olympische und nichtolympische Verbände haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam einen Vertrag mit SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD/ZDF abgeschlossen. Auch der DRIV gehört dem sogenannenten „TV 34er-Vertrag“ an, der es den beiden Sendern erlaubt über das Sportangebot mit nationalen und internationalen Veranstaltungen zu berichten. Darüber hinaus wurden Sublizensierungsrechte an SportA vergeben.

Axel Balkausky, ARD-Sportkoordinator: „Wir wollen auch weiterhin die gesamte Breite des Sports über alle uns zur Verfügung stehenden Verbreitungswege abbilden. Deshalb ist die Verlängerung unserer Zusammenarbeit ein wichtiger Schritt, der uns Planungssicherheit – auch für die uns geplante Fortführung des Projekts Die Finals – gibt.“. Thomas Fuhrmann, ZDF Sportchef: „Wir freuen uns, dass auch in Zukunft viele olympische und nicht-olympische Sportarten ihren Platz in den Programmen und Angeboten des ZDF finden.“

(Quelle: zdf)

Hotel? Jetzt einfach hier buchen.

Kommentar schreiben