Ein Skateboard ist ein kurzes, schmales Board mit zwei kleinen Achsen (Trucks), die an der Unterseite beider Enden befestigt sind. Skateboarder fahren auf diesem Gerät, um eine Reihe von Tricks auszuführen, darunter Sprünge, Flips und Drehungen in der Luft. Der Skateboardsport wird bei den Spielen in Tokio 2020 sein olympisches Debüt geben.

Es gibt verschiedene Theorien über die Ursprünge des Skateboardens, aber es wird allgemein angenommen, dass der Sport in den 1940er Jahren an der Westküste der USA begann, als Metallräder an einem schmalen Holzbrett befestigt wurden. In den 1950er Jahren ersetzte Kunststoff Metall als Material der Wahl für die Räder, und das erste „Roller Surfboard“ wurde kommerziell erhältlich, was sich wiederum zu dem Skateboard entwickelte, das wir heute kennen. Der Sport war ein großer Hit bei der jüngeren Generation und wuchs in den 1980er und 90er Jahren weltweit an Popularität. Seit Ende der 90er Jahre ist Skateboarding ein wesentlicher Bestandteil der Straßenkultur geworden.