Update zur Qualifikation und den olympischen Spielen Tokio 2021

In der vergangenen Woche wurden für die Spitzenverbände durch den DOSB erweiterte Informationen hinsichtlich der Olympischen Spiele in Tokio 2021 zur Verfügung gestellt. Seitens Tokyo2020 und des IOC wird in Zusammenarbeit mit den internationalen Verbänden versucht, unter Erarbeitung von Gegenmaßnahmen, die Olympischen Spiele trotz Corona durchzuführen.

In diesem Zusammenhang möchten wir einige Informationen und Updates zur Qualifikation sowie den Olympischen Spielen bereitstellen.

 

Änderungen in der Qualifikation

Wie auch die meisten anderen Gesellschaftsbereiche wurde der organisierte Sport und damit einhergehend die Olympische Qualifikation stark durch das Coronavirus beeinträchtigt. Nachdem in 2020 keine olympischen Qualifikationswettkämpfe stattfinden konnten, wurde der zweite Qualifikationszeitraum auf den 29. Juni 2021 erweitert. Es ist nun das Bestreben des Weltverbandes World Skate, die ausgefallenen Wettkämpfe von 2020 auf 2021 bestmöglich zu übertragen. So wurden bereits sechs Veranstaltungen, darunter die DEW Tour oder ISO Nanjing, in die Reihe möglicher Qualifikationsevents für nächstes Jahr aufgenommen. Inwieweit diese Wettkämpfe während der Pandemie stattfinden können, bleibt allerdings offen.

Abstriche wurden auch bei den zu wertenden Wettkampfergebnissen gemacht: Statt fünf Punktewertungen können nun nur noch vier Wertungen in die Offizielle Weltrangliste einfließen. Die aktuelle Weltrangliste finden Sie hier.

Zu beachten ist, dass jede Nation nur maximal 3 Personen pro Disziplin und Geschlecht zugelassen sind. Alle darüber hinausgehenden Personen müssen aus dem Ranking gerechnet werden.

Die Änderungen wurden in Absprache mit dem DOSB ebenfalls in den nationalen und internationalen Nominierungskriterien für die olympischen Spiele aufgenommen. Diese können bald auf unserer Webseite eingesehen werden. Weitergehende Informationen finden sie hier.

 

Aktualisierter Zeitplan

Als weiteres Update wurde ein aktualisierter Zeitplan veröffentlicht, hier die wichtigsten Daten:

Event

Datum

Eröffnung olympischer Dörfer

13.07.2021

Eröffnungsfeier

23.07.2021

Wettkampf Disziplin Street

25.07./ 26.07.2021

Wettkampf Disziplin Park

04.08./ 05.08.2021

Abschlussfeier

08.08.2021

 

 

Olympische Wettkampfstätte im Skateboarding

Die Wettkämpfe werden nach wie vor im Ariake Urban Sports Park, direkt in der Bucht von Tokio stattfinden. Mit vielen weiteren Sportarten wie Turnen, Volleyball oder Tennis, stellt die Bucht einen der beiden Hauptbereiche bei den Olympischen Spielen dar.

Ariake Urban Sports Park (Quelle: https://tokyo2020.org/en/venues/ariake-urban-sports-park)

Die momentane Entwicklung des Coronavirus deutet darauf hin, dass vermutlich die meisten der 7.000 Besucherplätze unbesetzt bleiben werden. Die Planung der Gegenmaßnahmen beinhalten ebenfalls Hygienekonzepte für Athlet*innen und Betreuer*innen.

 

Sportartspezifische Nominierungskriterien

Am 26.01.2021 wurden die überarbeiteten Nominierungskriterien für die Sportart Skateboarding beschlossen. 

Die Kriterien sind an den internationalen Qualifikationsweg angelehnt und stellen die Grundlage für die Nominierung zu den Olympischen Spielen in Tokio dar.

Nach Ende des Qualifikationszeitraums schlägt der Leistungssportreferent in Abstimmung mit dem Athletensprecher die nach den internationalen Qualifikationskriterien namentlich qualifizierten Sportlerinnen und Sportler dem DRIV-Präsidium als Nominierungsvorschlag für den DOSB-Vorstand vor. Die offizielle Nominierung durch den DOSB-Vorstand erfolgt im Nominierungszeitraum Ende Mai bis Anfang Juli 2021. Die genauen Nominierungstermine werden frühzeitig bekannt gegeben.

Anlage: Point system to qualify for the Tokio 2020 Olympics