Unterbrechung des bundesweiten Inline-Skaterhockey-Spielbetriebes

Auf Grundlage der aktualisierten Einschätzung des DOSB von Donnerstag Nachmittag und nach vielen Rückmeldungen von Vereinen und aus zuständigen Behörden der Länder und Kommunen zur aktuellen Coronavirus-Lage sieht sich der ISHD Vorstand gezwungen, die Maßnahmen in Kraft zu setzen, die wir eigentlich so lange wie möglich vermeiden wollten: die Aussetzung des gesamten Spielbetriebs im Inline-Skaterhockey, der in Verantwortung der ISHD liegt.

Information Maßnahmen SK Inline Fitness und Speedskating

In Abstimmung zwischen dem SK Vorstand IFS, dem Athletenvertreter und dem Leistungssportpersonal wurde entschieden alle DRIV Maßnahmen der SK IFS (Trainingslager, Training an Bundesleistungszentren, Trainer-Ausbildungen, …) ab sofort bis zunächst 30. April 2020 aufgrund der Corona Pandemie abzusagen.

Absage DM RKL Show in Kiel

Die für das kommende Wochenende in Kiel angesetzte Rollkunstlauf DM Show wurde heute aus derzeitiger Sicht ersatzlos abgesagt. Diese Entscheidung wurde gemeinsam mit dem ausrichtenden Landesverband Schleswig-Holstein und den Landesfachwarten getroffen.

Updates Coronavirus

Die Verbreitung des Coronavirus hat auch Auswirkungen auf den Sportbereich. Zahlreiche Sportveranstaltungen wurden inzwischen verlegt bzw. insgesamt abgesagt. Davon betroffen sind auch Veranstaltungen von World Skate. Zuletzt wurden die im April in China geplanten Skateboarding Wettbewerbe ISO Yangcheng (Street & Park) und ISO Nanjing-Lishui (Street) offiziell ausgesetzt. Auf Seiten des Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) wird die Lage durch den leitenden Mannschaftsarzt der Olympiamannschaft, Herr Prof. Dr. Wolfahrt und Frau Prof. Dr. Gärtner (med. Mikrobiologie Uniklinik Saarland) beobachtet.

Artistic World Cup Final

Vom 02. bis 06. Juni findet in Bremerhaven das Finale des Artistic World Cup statt. Durch das Organisationsteam wurde nun Bulletin #01 mit Informationen rund um das Finale veröffentlicht.

Sportjahr 2020

Vor uns liegt wieder ein vollgepacktes Sportjahr mit nationalen und internationalen Wettkämpfen. Teilweise hat bereits die neue Saison begonnen, andere Sportarten starten gerade erst in die Saisonvorbereitung. Im NOV-Bereich stehen mit den Weltmeisterschaften in Kolumbien (Speedskating, Inlinehockey) bzw. Paraguay (Rollkunstlauf) nicht nur Titelkämpfe auf dem Programm, sondern diese sind auch gleichzeitig die Qualifikationswettbewerbe für die World Games 2021 in Birmingham/USA. Im Rollkunstlauf steht darüber hinaus Anfang Juni das World Cup Finale 2020 in Bremerhaven im Terminkalender.

Willkommen 2020

Der DRIV wünscht

allen Roll- und Inlinesportbegeisterten ein gesundes und sportliches

                                                           Jahr 2020.

TV34-Vertrag

logo-128-2012Die langjährige Medienpartnerschaft der beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF, mit insgesamt 34 Spitzensportverbänden wird fortgesetzt. Je 17 olympische und nichtolympische Verbände haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam einen Vertrag mit SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD/ZDF abgeschlossen. Auch der DRIV gehört dem sogenannenten „TV 34er-Vertrag“ an, der es den beiden Sendern erlaubt über das Sportangebot mit nationalen und internationalen Veranstaltungen zu berichten. Darüber hinaus wurden Sublizensierungsrechte an SportA vergeben.