Corona-Warn-App

Der Wiedereinstieg in den Vereinssport hat nicht zuletzt aufgrund der konkreten und umsichtigen Umsetzung vor Ort in den Sportvereinen keinen signifikanten Anstieg der Neuinfektionen mit COVID-19 ausgelöst. Dafür gebührt der gesamten Sportfamilie ein großes Kompliment. Um diese Solidarität weiterzuführen empfiehlt der DRIV auch die Nutzung der offiziellen Corona-Warn-App der Bundesregierung

Roller Derby Saison 2020 abgesagt

Die Sportkommission Roller Derby hat in ihrer turnusmäßigen Sitzung beschlossen, die Bundesliga Saison 2020 komplett auszusetzen. Aufgrund der derzeitigen Situation ist bundesweit kein einheitliches Training und Spielbetrieb möglich. Dadurch kann ein fairer und vergleichbarer Spielbetrieb für alle Teams nicht gewährleistet werden. Eine Entscheidung über den Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Spielbetriebs in 2021 wird frühestens im September von der Sportkommission diskutiert.

SKTWK 2020 abgesagt

Aufgrund der weiter andauernden COVID-19 Pandemie muss die Skateweek 2020 abgesagt werden. Neben den kulterellen Aspekten des Skateboarding war vom 19. – 23. August geplant in Köln die offizielle Deutsche Skateboard Meisterschaft (Street) zu veranstalten.

Aktuelle Situation ISHD zur Corona-Krise

Im Zeitraum zwischen dem 18. und dem 27. Mai 2020 hat der ISHD-Vorstand in 5 Videokonferenzen mit insgesamt mehr als 70 Teilnehmern die Vereine, die in von der ISHD organisierten Inline-Skaterhockey Ligen spielen, über die Planungen zum weiteren Saisonverlauf informiert. Darüber hinaus wurden auch die Themen Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb und die allgemeine Entwicklung der Coronavirus-Krise besprochen. Die Folien zur Entwicklung der Coronavirus-Krise aus Sicht des ISHD-Vorstands können mit dem u.a. Link heruntergeladen werden.

DRIV Konzept zum Wiedereinstieg in den Roll-/Inlinesport

In der gestrigen Sitzung der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer wurden auch weitreichende Lockerungen für den Breiten- und Freizeitsport beschlossen. Als Grundsatz gilt die Aktivität soll unter freiem Himmel stattfinden, der Mindestabstand von 1,5 – 2 m muss gewährleistet werden und der Sport muss kontaktfrei ausgeübt werden.

Stellenausschreibung Buchhaltung (m/w/d)

Zur Verstärkung und Professionalisierung unseres Finanzbereichs suchen wir in Teilzeitbeschäftigung (20 Std / Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Buchhalter*in (m/w/d). Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr. Eine Verlängerung darüber hinaus wird angestrebt.

Updates zum Spielbetrieb ISHD

Die Coronavirus-Krise ist noch immer akut und präsent in unserem Alltag und verhindert weiter gesellschaftliche Aktivitäten aller Art – auch Aktivitäten im organisierten Amateursport. Wie aus der Tagespresse zu entnehmen ist, bereiten sich die Bundes- und Landesregierungen auf eine schrittweise Lockerung der derzeit bestehenden Beschränkungen vor. Bereits kommende Woche werden erste Maßnahmen getroffen. Insbesondere dem Handel wird die Öffnung bestimmter Geschäfte wieder ermöglicht. Bei Betrachtung der vor uns stehenden Aufgaben auf einem Weg zu einer Normalisierung der Situation der Menschen ist es verständlich, dass das Thema „organisierter Amateursport“ bisher noch nicht im politischen Diskurs stattfindet.