Nordrhein-Westfalen gewinnt U19-Länderpokal 2022

Am vergangenen Wochenende fand in Oberhausen der U19 Länderpokal 2022 statt. Im Finale standen sich dabei Bayern und die Auswahl aus Nordrhein-Westfalen gegenüber. Nach einer schnellen 3:0 Führung von NRW kam dann Bayern besser ins Spiel und konnte das Spiel im weiteren Verlauf offener gestalten. Letztlich aber setzte sich Nordrhein-Westfalen mit 6:4 durch und gewann den Länderpokal.
In der Platzierungsrunde um die Plätze 3 bis 5 behielt Berlin/Brandenburg die Oberhand und belegte den 3. Platz vor Württemberg und Niedersachsen.

Die Endplatzierung:
1. Nordrhein-Westfalen
2. Bayern
3. Berlin/Brandenburg
4. Württemberg
5. Niedersachsen.

Ins All-Star-Team wurden gewählt:
bester Torhüter: Max Drücker (Nordrhein-Westfalen)
bester Feldspieler: Benett Otten (Nordrhein-Westfalen)
bester Feldspieler: Maxim Bernhardt (Bayern)
bester Feldspieler: Leon Moor (Württemberg)
bester Feldspieler: Martti Pulz (Berlin)

Wir gratulieren der Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen zum Gewinn des Länderpokals und bedanken uns bei den Miners Oberhausen für die Ausrichtung dieses Events.

Am kommenden Wochenende findet dann zum Abschluss der U13-Länderpokal in Rostock statt, der erstmals ausgetragen wird.

 

/news/2022/20220515_171305.jpeg

/news/2022/2022_u19_all-star-team.jpeg

Hotel? Jetzt einfach hier buchen.