Nanjing – Tag 2

Zwei Spiele standen nach dem geänderten Spielplan heute für unser Inlinehockey Junioren Team. Sehr starke Gegner liesen unserer jungen Mannschaft dabei keine Chance. Am Ende hieß es dann o:6 gegen die Schweiz, dem dann am späten Abend ein 0:9 gegen Schweden folgte. Morgen wird nun gegen Korea ein Sieg erhofft.

Wesentlich besser machten es die Rollhockey Damen beim 3:3 im Spiel gegen Frankreich. In einem sehr spannenden und ausgeglichenem Spiel ging Deutschland durch zwei Tore von Anna Hartje in der ersten Minute der zweiten Hälfte mit 2:0 in Führung, aber schon kurz danach folgten Anschlußtreffer und Ausgleich durch die Französinnen, die in der Folge sogar 3:2 in Führung gingen. Kurz danach folgte aber bereits wieder der Ausgleich durch Maren Wichardt.

Das Proforma ausgetragene Penalty-Schießen gewann Deutschland mit 3:1, wird wohl aber nach dem Kantersieg von Frankreich gegen die USA bedeutungslos sein.

 

 

Hotel? Jetzt einfach hier buchen.

Kommentar schreiben