ISHD Spielbetrieb in NRW

Mit dem 15. Juli 2020 ist in Nordrhein-Westfalen die neue „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2“ (CoronaSchVO) in Kraft getreten. Mit Inkrafttreten dieser neuen Verordnung ist es nun auch in Nordrhein-Westfalen erstmals wieder möglich, sportliche Wettbewerbe in Kontaktsportarten zu veranstalten. Dies gilt allerdings nur für einen Personenkreis von maximal 30 Beteiligten.

Der ISHD Vorstand hat sich in den vergangenen Tagen ausführlich zu dieser neue Lage beraten und die zuständigen Behörden und den Landessportbund Nordrhein-Westfalen kontaktiert, um die Gesamtsituation besser analysieren zu können und Fragen zur praktischen Umsetzung der Bestimmungen aus der CoronaSchVO zu klären.

WEITERLESEN AUF ISHD.DE 

 

Hotel? Jetzt einfach hier buchen.