26.08.2015 – Rollkunstlauf Europameisterschaften 2015

Nach Ponte di Legno, in die Lombardei, reisten die Rollkunstläufer des DRIV zu den Europameisterschaften. Von den Cadetten bis zu den Senioren wird hier zu Füßen der Dolomiten um die Medaillen gelaufen.

Zum Auftakt gab es dann auch gleich dreimal Gold für den Deutschen Rollsport und Inline Verband. Camilla Clad gewann das Pflichtlaufen der Juniorinnen, Bronze ging in diesem Wettbewerb an Lina Goncharenko. Philipp Mähner gewann den Junioren Wettbewerb, Platz 4 blieb für Tim Jendricke. Bei den Herren gewann Markus Lell vor Yannick Neumann, Bronze ging an den Italiener Matteo Barrocu. Hinter Glada Cavataio gewann Beatrice Wachter Silber bei den Damen, Vierte wurde Jael Jendricke und auf Rang Sechs lief Lena Bauer.

Nach der Kuzkür liegen Isabell Wiethoff und Nathalie Wunder auf den Rängen neun und zehn, 13. Lina Goncharenko. Philipp Mähner ist derzeit Siebter bei den Junioren. Im Solotanz Rang Acht für Merle Werner vor Kea Petersen auf Neun.

Alle Medaillengewinner des ersten Tages kamen aus Italien und Deutschland – die Deutschen Medaillengewinner (in Rot) von links nach rechts – Yannick Neumann, Markus Lell, Lina Goncharenko, Camilla Clad, Philipp Mähner und Beatrice Wachter.

 

medals ponte di legno

Hotel? Jetzt einfach hier buchen.

Kommentar schreiben